Ultraschalluntersuchung der weiblichen Organe

weibliche_Organe

Im Rahmen der regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen empfehlen wir die ergänzende Untersuchung der inneren weiblichen Organe mittels Ultraschall einmal pro Jahr. Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken können auf diese Weise frühzeitiger als durch eine einfache Tast-Untersuchung erkannt werden.

 

Die Kosten für diese Ultraschalluntersuchung werden, falls Auffälligkeiten diagnostiziert werden, von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Andernfalls müssen die Patientinnen die Kosten selbst übernehmen und am Untersuchungstag begleichen.